ImpressumImpressum

Sie befinden sich hier:

  1. Service
  2. Impressum

Impressum

Anbieterkennung nach § 5 TMG


DRK Ambulante Pflege Mittelhessen gGmbH
Deutschhausstr. 25
35037 Marburg

Telefon: 06421/9626 600

Telefax: 06421/9626 699

E-Mail: pflege@drk-mittelhessen.de

Vertretungsberechtigte

Die DRK Ambulante Pflege Mittelhessen gemeinnützige GmbH wird gesetzlich vertreten durch die Geschäftsführerin Monika Füller.

Vereinsnummer

Die DRK Ambulante Pflege Mittelhessen ist im Handelsregister beim Amtsgericht Gießen unter der Registernummer HRB 9147 eingetragen.

 

Haftungsausschluss

1. Inhalt der Seiten

DRK Ambulante Pflege Mittelhessen gGmbH übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Inhalte. Haftungsansprüche gegen die DRK Ambulante Pflege Mittelhessen gGmbH, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der DRK Ambulante Pflege Mittelhessen gGmbH kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

2. Verweise und Links

Die Verantwortlichkeit des Diensteanbieters beschränkt sich gemäß § 7 Abs. 1 TMG ausschließlich auf die vom Diensteanbieter bereitgehaltenen eigenen Inhalte. Darüber hinaus enthält die Website auch entsprechend gekennzeichnete Verweise oder Links auf Websites Dritter. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat die DRK Ambulante Pflege Mittelhessen gGmbH keinerlei Einfluss. Für den Inhalt der Seite ist allein der jeweilige Anbieter der Seite verantwortlich, weshalb die DRK Ambulante Pflege Mittelhessen gGmbH diesbezüglich keine Gewähr übernimmt.

Die DRK Ambulante Pflege Mittelhessen gGmbH erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung ist jedoch nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Die DRK Ambulante Pflege Mittelhessen gGmbH ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.

Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!

Das Copyright für veröffentlichte, von der DRK Ambulante Pflege Mittelhessen gGmbH selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen bedürfen der schriftlichen Zustimmung des Autors. Downloads und Kopien sind nur für den privaten, nicht aber den kommerziellen Gebrauch gestattet.

4. Datenschutz

Sofern innerhalb der Website die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Mailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und ggf. Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Eine Weiterleitung an Dritte erfolgt nicht ohne ausdrückliche Zustimmung des Users.

Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie E-Mail Adressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Informationsangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Regelungen für eine geschlechtergerechte Sprache

Auf unserer Website bemühen wir uns um eine geschlechtergerechte Sprache, denn diese macht es möglich, Frauen und Männer nicht nur in der direkten persönlichen Kommunikation, sondern auch in geschriebenen Texten gleichermaßen anzusprechen.

Ein solcher Sprachgebrauch entspricht dem Grundsatz des Gender Mainstreaming. Dies bedeutet, bei allen gesellschaftlichen Vorhaben die unterschiedlichen Lebenssituationen und Interessen von Frauen und Männern von vornherein und regelmäßig zu berücksichtigen, denn es gibt keine geschlechtsneutrale Wirklichkeit. Eine geschlechtergerechte Sprache weist darauf hin, dass Aufgaben, Berufe und Funktionen von Frauen und Männern gleichermaßen ausgeübt werden können.

Dafür bieten sich folgende Möglichkeiten:

  • Sichtbarmachen des Geschlechts
  • Neutralisieren des Geschlechts

Ziele unserer Regelungen:

  • Umsetzung eines geschlechtergerechten Sprachgebrauchs in gesprochener und geschriebener Sprache
  • Gewährleistung einer flüssigen Sprache ohne „sperrige" Formulierungen

Konkrete Formulierungsbeispiele

  • Paar- und Splittingformen

    Wir machen durch die Paar- oder Splittingform deutlich, dass sich eine Gruppe aus Frauen und Männern zusammensetzt. Diese Form stellen wir an den Beginn eines Textes und verwenden sie im Verlauf des Textes immer wieder einmal.

    Beispiel: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

  • Aufzählungen

    Bei Aufzählungen wird zuerst die weibliche Form verwendet.

  • Neutrale Formulierungen

    Wir verwenden neutrale Formulierungen nur, wenn wir Frauen und Männer im Text vorher bereits sichtbar gemacht haben. Ist das nicht möglich, sollten Paarformulierungen verwendet werden

    Beispiele für eine neutrale Formulierungen:

    • Mitarbeitende statt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    • Projektleitung statt Projektleiter/in
    • Belegschaft statt  Arbeitnehmer oder Arbeitnehmer/innen

    Wir nutzen geschlechtsneutraler Substantive.

    Beispiele:

    • Person
    • Fachkraft
  • Passive Formulierungen

    Wir verwenden passive Formulierungen.

    Beispiele:

    • Redeliste statt Rednerliste
    • Teilnahmegebühr statt Teilnehmergebühr
  • Mehrzahl

    Die Mehrzahl verwenden wir wenn möglich geschlechtsneutral.

    Beispiele:

    • die Beschäftigten
    • die Auszubildenden
  • Substantivierungen

    Wir Verwendung von substantivierten Adjektiven / Partizipien im Plural.

    Beispiele:

    • die Anwesenden
    • die Beschäftigten
    • die Lehrenden